Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr

Login Form

Zwei Dutzend Schülerinnen und Schüler der Südringgauschule fieberten kürzlich

einem Auftritt vor großem Publikum entgegen. Unter Leitung ihrer Gitarrenlehrerin

Barbara Werkmeister liefen die Vorbereitungen in Herleshausen problemlos, so

dass berechtigt mit einer gelungenen Darbietung auf dem 27. Schulkonzert des

Werra-Meißner-Kreises gerechnet werden durfte.

Insgesamt neun Schulen sahen sich zu der Veranstaltung in das Kultur- und Kongresszentrum von Bad Sooden Allendorf eingeladen, um ihr musikalisches

Können in der Öffentlichkeit zu demonstrieren. Dabei war Herleshausen traditionell

erneut durch ein starkes Ensemble vertreten. Diese nunmehr seit 2013 in Folge

bestehende Teilnahme-Kontinuität verdient besondere Anerkennung.

Die Gruppe setzte sich diesmal aus Mitwirkenden der Klassen 4 bis 9 zusammen

und präsentierte sich harmonisch sowie diszipliniert durch Gitarren, Cajon und

Duo-Gesang.

Da sich vor Ort die Bühnenproben der anderen Teilnehmer verzögert hatten, mussten die Herleshäuser notgedrungen ins kalte Wasser springen und als

Eröffnungsteam ihre Stücke ohne Aufwärmchance vor den gut besetzten

Reihen darbieten. Sie starteten mit „Rock My Soul“ und erreichten damit gleich

die Herzen der Konzertgäste. Dank „Sailing“ zeigte sich sanfte Emotion ebenso im zweiten Beitrag.

Elan bewies dann das Südringgau - Finale, als der Gabalier-Hit „Hulapalu“ dargeboten wurde und die Zuhörer das Stück spontan durch rhythmisches Klatschen begleiteten.

Der anhaltende und mit Begeisterungsrufen vermischte Applaus zeigte, dass das Herleshäuser Ensemble auch in diesem Jahr wieder

in jeder Hinsicht „den richtigen Ton“ getroffen hatte.

Nele Wetterau (9. Klasse, Gitarre und Gesang) gehörte zu den „dienstältesten“

Mitwirkenden der Südringgauschule. Nach ihren persönlichen Eindrücken gefragt,

kam die Antwort jugendlich cool: „Es war wie immer gut, verbunden mit der

Hoffnung auf Fortsetzung im nächsten Jahr.“ Sie dürfte damit wohl nicht nur

im Sinne der Beteiligten aus Herleshausen gesprochen haben.

(Klaus Andreas)

Mitwirkende:

 

Gitarrenensemble unter der Leitung von Barbara Werkmeister:

Paula und Elias Blechschmidt, Leonie und Nora Börner, Lea Marie Boettcher,

Katharina Burgheim, Hannes Claus, Lukas Faber, Luisa Grunwald, Leon Hartig,

Hannah Krug, Lilly Manns, Mareike Müller, Louis Noack, Hannah Schucht,

Moritz Wanka, Nele Wetterau (auch Gesang), Tim Wittich

Gesang:     Kilian Dach, Kira und Marlon Möller

Cajon:        Melina Braun

Bild Gitarrenensemble